magyar l deutsch l english l italiano
 
  PRAXIS
  DIENSTLEISTUNGEN
  PREISE
  GARANTIE
  F.A.Q.
  TERMIN VEREINBAREN
  KONTAKT
  GALERIE
 

JUPA-DENT
Zahnarztpraxis
9970 Szentgotthárd,
Mathiász Artúr u. 13.
Ungarn
Telefon: 00 36 94 380 804



Website by Virtuart
Häufig gestellte Fragen (Frequently Asked Questions = F.A.Q.)

- Ist der zahnärztliche Eingriff schmerzhaft?
Überhaupt nicht, da die Behandlungen mithilfe sorgfältiger lokaler Betäubung durchgeführt werden.

- Dauert eine Behandlung lange?
Wir führen eine nachhaltige Behandlung durch, weswegen wir uns bemühen die Eingriffe schnellstmöglich durchzuführen. Da die Mehrheit unserer Patienten von weit her kommt behandeln wir in einer Sitzung im Allgemeinen mehrere Zähne, was dementsprechend mehr Zeit in Anspruch nimmt.

- Kann ich nach einer Behandlung Auto fahren?
In der Mehrheit der Fälle ist dies möglich. Wir versuchen die Eingriffe so zu planen, dass Sie im Anschluss sicher Auto fahren können. Wenn Sie sich dennoch unsicher sein sollten, können Sie sich zu ihrer Beruhigung natürlich eine Begleitperson mitnehmen.

- Kann Karies vererbt werden?
Karies wird von Bakterien verursacht wenn mehrere Rahmenbedingungen gegeben sind, insofern kann die Krankheit nicht vererbt werden. Erblich ist z.B. die Stellung der Zähne zueinander, die die Entwicklung von Karies begünstigt.

- Wie oft sollte man täglich die Zähne putzen?
Täglich 2-maliges gründliches Zähneputzen ist ausreichend(nach dem Frühstück und dem Abendessen jeweils 2-3 Minuten). Wichtig ist dabei die Gründlichkeit, d.h. dass nach dem Essen die Plaque von der Zahnoberfläche und aus den Zahnzwischenräumen entfernt wird.

- Kann mein Organismus das Implantat abstoßen?
Praktisch ausgeschlossen. Die Implantate werden aus sehr gewebefreundlichen Materialien(Titanium) hergestellt, von denen keine allergischen Abstoßungsreaktionen bekannt sind.

- Lohnt es sich zur Kontrolle zu gehen, auch wenn ich keine Beschwerden habe?
Unsere Zähne sind 24 Stunden lang unterschiedlichen Prozessen ausgesetzt, wobei es dazu kommen kann, dass über mehrere Monate hinweg Veränderungen auftreten können, die nicht immer leicht erkennbar sind. Aus diesem Grund ist es ratsam mindestens einmal jährlich zu einer Kontrolluntersuchung zu erscheinen.

Aktuell!

- Was versteht man unter Erosion?
Neuesten Untersuchungen zufolge enthalten die beliebten Modegetränke unserer Zeit(Orangensaft mit 100% Fruchtgehalt, Apfelsaftschorle, Ice Tea, Cola, Energiegetränke) einen derartig hohen Säureanteil, dass die Struktur des Zahnschmelzes beeinträchtigt wird. Nach dem Verbrauch solcher Getränke sollte man nicht sofort Zähne putzen, sondern 30-60 Minuten danach. Ansonsten können mit der Zahnbürste Schädigungen des Zahnhalses herbeigeführt werden.
Die richtige Vorgehensweise lautet wie folgt: direkt nach dem Trinken den Mund mit Wasser durchspülen und danach erst wieder nach 30-60 Minuten erneut Zähneputzen.

{ seitenanfang }